Kundenlogin & Downloads
Bogenhallen Bogenhallen

LÜRA-Bogenhalle

LÜRA-Bogenhallen.
Ganz einfach mehr Spielraum.

Sie ist die wirtschaftlichste, am häufigsten eingesetzte unserer LÜRA-Schüttguthallen: Die Variante mit Bogendach. Von 6 m bis 30 m freitragende Spannweite reichen ihre beeindruckenden Maße. In dieser Spanne kann die individuelle Länge einer Halle ohne Einschränkungen frei gewählt werden. ... Die Geometrie der freitragenden Bogendächer erzeugt bis zu 20 m Spielraum in der Höhe, der es ermöglicht, in der Halle per LKW Kegel aufzuschütten oder Kranfahrzeuge zu nutzen. Das leichte und dennoch unempfindliche Foliendach ist bis zu 90% lichtdurchlässig, schafft Tageslicht-helle Innenräume und eröffnet so ganz neue Perspektiven der Energieffizienz.

LÜRA-Bogenhalle

Schnell aufgebaut und einsatzbereit.

Kurze Planungs- und Lieferzeit, minimierte Standzeiten auf der Baustelle: Die Bogendach-Variante ist nicht nur ein besonders flexibles und hochwertiges Hallensystem – sie ist auch in puncto Montage etwas für ganz »Eilige«. Das Fundament der Bogenkonstruktion bilden, ... wie bei allen Dachvarianten, die bewährten LÜRA-Stellwände aus Stahl. Auf die Stellwände werden verzinkte Stahl-Fachwerkträger montiert. Die Gewebeplane wird dann besonders straff mit dieser Unterkonstruktion verspannt, um zu gewährleisten, dass es zu keiner Bewegung des Planenmaterials kommt.

Lichtdurchlässig

Die Gewebeplane.
Strapazierfähig, leicht & lichtdurchlässig.

Bei aller Leichtigkeit: Die Qualitäts-Gewebeplane der LÜRA-Bogenfolienhallen ist äußerst langlebig und robust. Sie zeichnet sie sich durch eine enorme Reißfestigkeit von bis zu 3,6 t/m aus. ... Außerdem schafft sie besonders helle Innenräume, denn sie ist je nach Farbe bis zu 90% lichtdurchlässig. Tagsüber wird also kaum mehr künstliche Beleuchtung benötigt – ein entscheidender Beitrag zu mehr Energieeffizienz. Bedarf es dennoch zusätzlicher Beleuchtungssysteme, lassen sich diese ganz einfach an den Stahlgitterträgern der Dachkonstruktion befestigen.

Aufbau

Das Besondere

  • Hohe Bauweise
  • Schüttgüter können in der Halle abgekippt werden
  • Bogen ermöglicht die Aufschüttung von Kegeln
  • Arbeiten mit großen/hohen Geräten, z.B. Greifer, in der Halle möglich
  • Große Spannweiten und standardisierte Maße
  • Länge nach Bedarf
  • Bis zu 90% Lichtdurchlässigkeit der Plane
  • Sehr kurze Bauzeit
  • Mehrschiffige Hallen möglich durch Erweiterung mit LÜRA-Stellwänden
  • Oft auf vorhandenem Untergrund montierbar

Aufbau

Geschlossene Hallen mit Schiebetoren

Geschlossene Halle mit Schiebetoren